Fritz-Haber-Institut

Elektroniklabor

english  english version

ELAB >> Standardgeräte >>

Schrittmotorsteuerung


Funktion

Mit Hilfe von Schrittmotoren lassen sich bewegliche Teile (z.B. der Probenhalter) exakt verfahren. Das ELAB baut die passende Steuerung dazu.

Das Gerät wird entweder über eine Web-Oberfläche (HTML + Javascript) oder das Handbedienteil gesteuert. Es erzeugt die nötigen Impulse und Steuersignale, die für die Ansteuerung der Schrittmotorendstufen benötigt werden. Bis zu 8 Endstufen sind möglich. Verbaut sind 4 Endstufen. Es ist somit möglich, bis zu 4 Motore mit variabler Geschwindigkeit und Richtung einzeln zu steuern. Der Beschleunigungs- und Abbremsvorgang wird hierbei automatisch durchgeführt (über Parameter einstellbar). Bis zu 8 (16 maximal möglich) End- oder Positionsschaltereingänge ermöglichen eine exakte Kalibrierung der Fahrstrecke für jeden Motor einzeln. Diese sind über Menüs individuell zuweisbar.

Fotos

Handsteuerung

Foto: Handbedienteil

Foto: Anzeige des Handbedienteils

Pfeil: zurück Pfeil: weiter Seitenanfang

Adresse: Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Faradayweg 4-6, 14195 Berlin, Germany
Elektroniklabor - Laborleiter Georg Heyne
Tel: +49 30 8413 3307, Fax: +49 30 8413 3301, E-Mail: ELAB@fhi-berlin.mpg.de