FHI Centenary Group
Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft
Centennial Project
FHI Centenary Group
     AC   CP   MP   PC   TH     MPG

Links

Die Gerischer-Zeit am FHI

Dr. Thomas Steinhauser (Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin)

Die Geschichte des FHI/KWI für physikalische Chemie und Elektrochemie war geprägt durch eine Reihe von Umorientierungen. In den 1970er und 1980er Jahren fand die bisher letzte tief greifende Veränderung statt, in der das FHI seine heutige organisatorische Form und die Grundzüge seiner aktuellen fachlichen Ausrichtung erhielt. Damit einher ging ein Generationswechsel der leitenden Wissenschaftler: Die wissenschaftlich in der Vorkriegs- und Kriegszeit geprägte Generation trat ab, darunter z.B. auch Ernst Ruska, der das FHI mit seinem Institut für Elektronenmikroskopie in ganz spezieller Form mit gestaltet hatte. Verbunden ist diese Zeit des Wandels mit der Person des 1969 berufenen Direktors Heinz Gerischer, der die Planung und Durchführung der Umbrüche ganz wesentlich prägte. Der Vortrag soll die Veränderungen dieses Zeitraums skizzieren, der inzwischen ebenso Teil der Institutsgeschichte geworden ist, wie die Ära des berühmten Gründungsdirektors.

back to seminar site

© FHI

EditUploadLogoutEdit SideBar      Address: Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Faradayweg 4-6, 14195 Berlin, Germany