FHI Centenary Group
Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft
Centennial Project
FHI Centenary Group
     AC   CP   MP   PC   TH     MPG

Links

Quantenphysik im Haberschen Institut

Prof. Dieter Hoffmann (Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte)

Gegründet als Kaiser-Wilhelm-Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie überschritten die Forschungen des Instituts sehr schnell die Grenzen von klassischer physikalischer Chemie und Elektrochemie, wobei man sich nicht zuletzt den aktuellen Problemen der modernen Physik und namentlich der noch jungen Quantenphysik öffnete. Dass Einstein u.a. auf Betreiben von Haber nach Berlin geholt wurde und im Haberschen Institut sein erstes Unterkommen fand, ist Indiz für eine solche Forschungsprogrammatik. Ebenfalls, dass 1919 James Franck ans Institut geholt und damit eine Forschungstradition begründet wurde, die Physikern wie Walter Grotrian, Hartmut Kallmann, Hans Kopfermann oder Fritz Reiche Möglichkeiten erschloss, mit substantiellen Beiträgen die Entwicklung der Quantenphysik in den zwanziger Jahren zu beeinflussen. Der Vortrag versucht, die Rolle des Haberschen Instituts in der Frühgeschichte der Quantentheorie zu bilanzieren.

back to seminar site

© FHI

EditUploadLogoutEdit SideBar      Address: Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Faradayweg 4-6, 14195 Berlin, Germany